online-Forum
11.11.2018

Hoppeditz Erwachen am 11.11.

Der 11.11. ist für uns Närrische Marktfrauen immer ein ganz besonderer Tag.

Zum ersten Mal zieht unser neuer Sellerieprinz - Dany I - Dany Müller - mit uns, noch in "Zivil" im Ornat seines Heimatvereins - den Haselholter Jecken.

Zuvor dürfen wir uns auf Einladung von Peter Klinkhammer stärken bei einem Frühstück im "Dä Spiegel" auf der Bolker. Zeit für herzliche Wiedersehens-Begrüßungen, erste Klönchen und das Geradezuppeln der Kostüme.

Peter Klinkhammer im Kreise der Närrischen Marktfrauen

Dann geht es Schlag auf Schlag. Photos machen, Ansprache unserer Präsidentin Petra Bark, Aufmarsch und Umzug durch die Düsseldorfer Altstadt. Wir lauschen der Spottrede des Hoppeditz Tom Bauer. Der Auftritt von De Fetzer "döppt" uns voll aus dem Häuschen.

Und dann wird gefeiert in vielen Lokalen und Straße rund um die Altstadt. Viele Freunde aus dem Karneval waren zu begrüßen, es wurde eifrig gebützt und mit gutem Düsseldorfer Altbier zugeprostet.

Das alles in diesem Jahr bei ganz ok Wetter, fast schon einen Tick zu warm, wie eine vorwitzige Hummel bewies. Die machte es sich nämlich auf dem Hut von Marktfrau Ute Ast gemütlich.

Alle News anzeigen