online-Forum
12.01.2019

Winterbiwak am Carsch-Haus

Report-D beglückte uns mit einem wunderbaren Artikel - Link.

Am Samstag, den 12. Januar, war es wieder einmal soweit. Das Winterbiwak der Närrischen Marktfrauen fand statt am Carsch-Haus. Der Kaufhof war so freundlich und öffnete uns den Pavillon, damit beim Dauerregen wenigstens die Auftritte trocken blieben. Für die Gäste gab es eine selbstgemachte Gemüsesuppe sowie Punsch mit/ohne. Zum Frieren war eh keine Zeit.

 

Das Kinderprinzenpaar der "11 Pille" rockte ab. Alt Schuss ließ den Friedhelm FunkelLE - die Stoßgebete führten schließlich auch bei der Fortuna zu einem Einsehen. Ob der misslichen Witterung hatten unsere Freunde der Rheinischen Garde Blau-Weiss ihre wunderbare Tanzgarde im Warmen gelassen - aber versprochen, zur Kostümsitzung am 25. Januar kommen sie alle.

  

Das Düsseldorfer Prinzenpaar ließ es sich nicht nehmen, uns mit einem Auftritt zu beehren. Auch dabei waren das Benrather Schlossgrafenpaar, das Burggrafenpaar der Nordlichter und das Prinzenpaar der KG Gemeinsam Jeck. Die KG Fritz kam so wie auch so mancher der KG Regenbogen und unsere guten Freunde von der GKG Uzbröder neben den Haselholter Jecken und den Reisholzer Quatschköpp. Bestimmt haben wir noch wen vergessen...

Den Abschluss machten die stimm(ungs)gewaltigen Schmetterlinge. Die Närrischen hatten wieder ihr Dreigestirn und dazu noch den Ex-Sellerieprinzen Kurt Fenn mitgebracht. Übrigens waren auch die Ex-Sellerieprinzen Jürgen Gimbel und Manfred Henkel zur Stelle und schunkelten mit den Marktfrauen und ihren Gästen.

Wir bedanken uns bei allen für einen wunderbaren, wahrhaft feucht-fröhlichen Nachmittag.

Unser Sellerieprinz Dany I Müller war begeistert und feierte mit seinen Närrischen Marktfrauen und den Haselholter Jecken.

Alle News anzeigen